Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit oder Selbstbestimmung aufgrund von Störungen oder Erkrankungen eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind.

Durch Verbesserung, Wiederherstellung oder Kompensation der beeinträchtigten Fähigkeiten und Funktionen soll dem Patienten eine möglichst große Selbstständigkeit und Handlungsfreiheit im Alltag ermöglicht werden. Neben geeigneten Übungen soll auch der Einsatz von Hilfsmitteln dazu beitragen, dass die verbleibenden Fähigkeiten angepasst werden und so ein Optimum an Rehabilitation erreicht wird.

Die Entscheidung über die Behandlungsart trifft der verordnende Arzt. Sie hängt von der jeweiligen Erkrankung und Ihrem momentanen Gesundheitszustand ab.

Alle Behandlungsarten können bei schwer betroffenen Klienten auch als Hausbesuch durchgeführt werden, wenn eine entsprechende ärztliche Verordnung vorliegt.